Er war ein Phänomen in den Sozialen Medien. Es wird kaum einen Türken geben, der noch kein Internet-Meme (im türkischen „Caps“) mit ihm gesehen hat.

Die Rede ist von „Tombili„, dem in der Türkei lebenden Kater, der mit einem Foto weltberühmt geworden war. Nun wurde bekannt, dass das Tier verstorben ist. Das meldet „Hürriyet“.

Bei dem angesprochenen Foto ist Tombili (deutsch: Dickerchen) mit einer lässigen Pose zu sehen. Für einen Kater untypisch, lehnt er sich an einen Bordstein und stützt dabei einen Vorderfuß ab.

Für die Fun-Seite 9GAG damals die perfekte Vorlage für Montagen, die Tombili in verschiedenen Situationen zeigte. Auch türkische Internetfreaks griffen das Foto auf und stellten Tombili fortan mit einem Glas Tee oder einer Gebetskette dar, oft zusätzlich mit einem fiktiven Spruch versehen.

Der Kater lebte im asiatischen Teil Istanbuls in Ziverbey. Er starb am 1. August nach einmonatiger Krankheit. Viele Menschen bringen ihre Trauer mit an Bäumen angebrachten Trauerbekundungen und dem Foto von Tombili zum Ausdruck.