Eine Woche nach seiner zunächst geheim gehaltenen Trauung in Istanbul hat der türkische Popstar Tarkan am gestrigen Freitag in Köln seine Hochzeit gefeiert.

Der 43-Jährige und seine 13 Jahre jüngere Frau Pınar feierten im vergleichsweise kleinen Kreis gemeinsam mit 100 Gästen in der Flora im Botanischen Garten. Türkische Hochzeiten finden üblicherweise mit mindestens 500, manchmal gar mit 1000 Gästen statt.

Sowohl Tarkan, mit bürgerlichem Namen Tarkan Tevetoğlu, als auch Pınar, geb. Dilek, kamen in Deutschland zur Welt – er in Alzey, sie in Duisburg. Entsprechend werden die beiden ihren Hauptwohnsitz auch in Deutschland in der Nähe von Köln haben, berichtet „Milliyet“.