Die türkische Wirtschaft ist weiter auf dem aufsteigenden Ast. Im vergangenen Jahr betrug das Wirtschaftswachstum nach Angaben der türkischen Statistikbehörde vier Prozent. Maßgeblich trug das vierte Quartal mit einem Wachstum von 5,7 Prozent im Vorjahresvergleich zu dem guten Ergebnis bei.

Der Anstieg liegt über den Erwartungen des Internationalen Währungsfonds (IWF), der ein Wachstum von 3,5 Prozent für die Türkei prognostiziert hatte. Das Marktforschungsinstitut Foreks war von 3,8 % ausgegangen.

Das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf der Türkei betrug im Jahr 2015 9.261 US-Dollar, 2014 waren es noch 10.395.

Die Türkei hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2023 unter die Top 10 der führenden Wirtschaftsnationen zu kommen. 2014 belegte sie nach Angaben der Weltbank Platz 18.