Der türkische FIFA-Schiedsrichter Cüneyt Çakır ist in der Türkei zum 2. Mal in Folge zum Schiedsrichter des Jahres gekürt worden.

Bei der 14. Veranstaltung „Sportler des Jahres in der Türkei“, die am Montag stattfand, wurden weitere Sportler und Trainer ausgezeichnet.

Çakır, der als bester türkischer Schiedsrichter der letzten Jahre gilt, hatte zuletzt das Champions League-Finale geleitet. Auch bei der EM 2016 wird er als einziger Schiedsrichter aus der Türkei das Land vertreten.

„Ich bin sehr stolz, Teil dieses schönen Abends zu sein. Auch letztes Jahr wurde mir diese Ehre zuteil, und sie hat mir viel Erfolg und Glück gebracht. Ich hoffe, dass auch der diesjährige Preis dem türkischen Schiedsrichterwesen einen neuen Schub verschaffen wird. Der türkische Sport braucht mehr solcher Veranstaltungen“, erklärte der 39-Jährige.

Weitere Auszeichnungen in der Übersicht:

Sportler des Jahres: Kenan Sofuoğlu (Motorradweltmeister)

Sportsmann des Jahres: Ufuk Sarıca (Basketball/Pınar Karşıyaka)

Trainer des Jahres: Hamza Hamzaoğlu (Galatasaray/jetzt Bursaspor)

Transfer des Jahres: Samuel Eto’o (Antalyaspor)

Legionär des Jahres: Arda Turan (Atletico Madrid/jetzt FC Barcelona)

Ausländischer Spieler des Jahres: Wesley Sneijder (Galatasaray)

Türkischer Spieler des Jahres: Volkan Şen (Bursaspor/Fenerbahçe)